Personal + Räume - Kaul-Quappen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

 

Hortleiter/Erzieher: Daniel Hillingshäuser

Nach dem erfolgreichen Abschluss meines Anerkennungsjahres im Kinderhort Kaul-Quappen konnte ich eine feste Stelle im Team des Kinderhortes annehmen. Zwischen meinem Schulabschluss und meiner jetzigen Tätigkeit habe ich schon unterschiedliche berufliche Erfahrungen gesammelt. Bei all den Stationen ist die Freude an der Arbeit mit Kindern aber für mich immer mehr in den Vordergrund gerückt. Dabei spielen mein Spaß an Sport und Bewegung, die Nähe zu Natur und Kreativität eine große Rolle. Als Erzieher möchte ich den Kindern Werte vermitteln, ihnen Begleiter, Vertrauensperson und Vorbild sein. Im Kinderhort Kaul-Quappen gefallen mir vor allem die familiäre Atmosphäre und die vielfältige pädagogische Arbeit.

 

Sozialarbeiterin: Anne-Sophie Fritsche

Selbstwirksame Menschen, die reflektiert und konfliktfähig für sich und eigene Werte einstehen und sowohl Stärken als auch Schwächen zu Ressourcen machen, sind Menschen, die ihr Leben selbstbestimmt gestalten können. Als Sozialarbeiterin möchte ich dazu beitragen, die Grundsteine dafür zu legen: Ich möchte den Kindern gesellschaftliche und individuelle Werte vermitteln, ihre Bedürfnisse wahrnehmen und die Kinder als Begleiterin dazu ermutigen, neugierig und weltoffen durchs Leben zu gehen. Dabei bilden Toleranz, Akzeptanz, Selbst-Bewusst-Sein und Respekt für mich zu jeder Zeit den Rahmen der gemeinsamen Zeit und Arbeit.

 

Erzieher: Nick ter Meer

Eigeninitiative und Vertrauen in das eigene Können sind mir ein Anliegen in der Arbeit mit den Kindern. Die Kinder sollen abseits des Schulalltags die Möglichkeit bekommen Kind zu bleiben und die Welt spielend mit Spaß und Neugier zu erleben und zu erkunden. Dabei Versuche ich einen Raum für die freie Entfaltung zu schaffen und als Vorbild und Ruhepol voran zu gehen.

 

Erzieherin: Franziska Ohlig

Im August 2020 habe ich erfolgreich mein Anerkennungsjahr im Kinderhort Kaul-Quappen absolviert. Seitdem bin ich mit Freude und Engagement hier im Hort als staatlich anerkannte Erzieherin tätig. Als Bindungsperson sehe ich mich als "sicheren Hafen" für die Kinder, indem ich ihnen Geborgenheit, Sicherheit und Vertrauen geben kann. Es macht mich glücklich die Grundschüler zu begleiten und die erlernten Fortschritte des alltäglichen Lebens jedes einzelnen Kindes zu beobachten. Ich freue mich, dass ich in so einem tollen jungen Team und mit zuverlässigen Eltern zusammen arbeiten kann.

 

Hausaufgabenhilfen: Ingrid Kömmerling, Klaus Bauer, Irmgard Mayr (nicht im Bild)

Sie sind unsere drei unverzichtbaren ehrenamtlichen Hausaufgabenbetreuer. Alle drei befinden sich in der Freistellungsphase der Altersteilzeit und haben Spaß daran, etwas von ihrer freien Zeit den Kindern zu schenken.

Hier treffen sich die Kaul-Quappen:
"Sportlerheim", Osterhausstraße 1, "In der Kaul", Koblenz-Metternich.

Das Haus liegt genau zwischen den beiden Metternicher Grundschulen und ist von beiden gut fußläufig zu erreichen.
Das Sportlerheim gehört dem Fußballverein FC Germania Metternich. Im größten Raum im Erdgeschoss wird gemeinsamen gegessen. Auf dieser Ebene befinden sich auch die Küche und die sanitären Anlagen.

Ein Raum im Obergeschoss wurde durch den Hortverein kindgerecht gestaltet und möbliert. Der angrenzende Raum wird für die Hausaufgaben genutzt.

Hinter dem Haus befinden sich die Sportanlagen der Germania Metternich - der Hartplatz und der große Rasenplatz. Der Rasenplatz darf eigentlich nur von den Fußballmannschaften der Germania genutzt werden, aber der Verein bzw. die Stadt Koblenz erlauben den Kaul-Quappen eine vorsichtige Nutzung. Gespielt wird überall auf dem Gelände - gern auch in den Büschen hinter dem Fußballplatz und "im Hang". Die an das Sportlerheim angrenzende Turnhalle gehört dem Karnevalsverein Funken Rot-Weiß, mit denen wir ebenfalls einen Mietvertrag abgeschlossen haben. Besonders im Winter ist die Turnhalle beliebt.

Außerdem gibt es noch eine möblierte Terrassse (z.B. für das Mittagessen bei schönem Wetter) und die Tribünen, auf denen sich ebenfalls herumtollen lässt. Ein Spielplatz befindet sich in wenigen Metern Entfernung im Trifter Weg.
Da die Osterhausstraße eine Spielstraße ist, ist auch hier "Auslauf" möglich. Praktisch für die Eltern: Am Sportlerheim gibt es ausreichend Parkplätze.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü